< 50 Jahre Apollo 11 - Was war mit Armstrongs berühmtem Satz?
26.09.2019 09:08 Alter: 52 days
Kategorie: Politik
Von: Roland Rottenfußer

„Voll die Härte“


Bild: Thomas Reimer / Adobe Stock Media

Humanität ist nicht mehr unantastbar

 

Harte Zeiten verlangen harte Maßnahmen. Und Politiker, die stark genug sind, diese zu exekutieren, notfalls gegen die Bevölkerungsmehrheit. Schließlich ist das hier eine Demokratie, kein Wunschkonzert.

 

Wieder einmal soll den Deutschen der Dämon weichlicher Rücksichtnahme auf die Schwachen der Gesellschaft ausgetrieben werden. Und wieder einmal dienen Flüchtlinge als Versuchsgruppe, um den Härteregler hochzustellen und den Rest der Bevölkerung daran zu gewöhnen, dass künftig ein schärferer Wind bläst. Das Wort „hart“ ist dabei, „cool“ als Kulturideal den Rang abzulaufen.

 

Überall panzern sich Menschen und versuchen nicht zuletzt auch die weichen Anteile in ihrer eigenen Seele niederzuringen. Auf der Strecke bleibt dabei vor allem die Menschlichkeit.

 

Leseprobe

 

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 112

 

Matrix3000 Band 112 als E-Paper-Download