< Gutartige Vertuschung
24.09.2020 11:20 Alter: 32 days
Kategorie: Politik
Von: George Peters

So gewinnt man Wahlen!


Adobe Stock Media

Trumps Parallelwelt für die Wiederwahl

 

Nach allen Erfahrungen der Geschichte sollten die Präsidentschaftswahlen im November für Amtsinhaber Donald Trump eigentlich mit einem Desaster enden. Die Bilanz seiner ersten Amtszeit ist vernichtend. Außenpolitisch nichts erreicht. Hunderttausende Corona-Tote, weil er die Pandemie aussitzen wollte. Die Wirtschaft am Boden, und durch neue Pandemiewellen könnte sie weiter abstürzen. Die Gesellschaft durch Rassenkonflikte heillos gespalten.

Trump spürt jetzt sogar Gegenwind aus dem eigenen Lager, zumindest von Leuten, die er nicht entlassen und durch Speichellecker ersetzen kann. George W. Bush, Colin Powell und andere prominente Republikaner erklärten öffentlich, Trump nicht wieder wählen zu wollen. Ihre Aussagen haben bei ihren Wählern noch immer Gewicht.

Der Supreme Court in Washington, von Trump persönlich mit „loyaler“ Mehrheit ausgestattet, fällt ihm reihenweise mit seinen Urteilen in den Rücken und verärgert seine Stammwähler. Sei es die berühmte „Mauer“, der Schutz von Homosexuellen oder Migrantenkindern. Sei es, dass die Staatsanwaltschaft New York Trumps Steuererklärungen einsehen darf. Und nicht nur das - der Präsident musste sich vom Gericht die peinliche Belehrung anhören, er sei „kein König“ und stehe nicht über dem Gesetz.

Angesichts dieser Tatsachen sollte selbst ein schwacher Herausforderer gegen den Amtsinhaber gewinnen können. Joe Bidens größte Stärke ist, dass er nicht Trump ist. Er kann ruhig in seinem Videokeller in Delaware sitzen und den nächsten Mist abwarten, den der Präsident verzapft.

Aber wird ein Farmer aus dem stolzen Staat Nebraska tatsächlich Biden wählen? Nicht unbedingt. Bei jeder Wahl gibt es ungelöste Probleme

im Land. Dagegen gibt es eine goldene Regel: Man muss den Leuten Angst machen und sagen, wer schuld daran ist. So gewinnt man Wahlen.

 

Voller Artikel in Matrix3000 Band 116

 

Matrix3000 Band 116 als E-Paper-Download