< Systemrelevant
25.03.2021 11:02 Alter: 79 days
Kategorie: Wurzeln
Von: Frank Joseph

Atlantis


Kein „verlorener Kontinent“

 

Keine der alten Quellen, einschließlich Platon, beschreibt die versunkene Zivilisation von Atlantis als zu einem Kontinent gehörend. Auch die klassischen Atlantisforscher wie Ignatius Donnelly und Lewis Spence bezeichnen es nur als eine große Insel. Wann genau und wodurch der Ausdruck „der verlorene Kontinent“ Allgemeingut wurde, ist schwer zu sagen. Vielleicht waten Helena Blavatsky und ihre Theosophen die

Ersten, die im neunzehnten Jahrhundert von einem kontinentalen Atlantis sprachen. Auf jeden Fall ist bemerkenswert, dass diese Bezeichnung

sehr beliebt war, weil diese Tatsache die Betrachtungen ernstzunehmender Atlantis-Forscher immer noch unterminiert.

Ozeanographen, die immer fortgeschrittenere Tiefseeinstrumente benutzten, schlossen die Möglichkeit eines echten Kontinents im Atlantik schon seit den 1950er Jahren allmählich aus.

 

Leseprobe

 

Voller Artikel in Matrix3000 Band 118

 

Matrix3000 Band 118 als E-Paper-Download