< Portale
30.09.2021 13:00 Alter: 24 days
Kategorie: Kultur
Von: Franz Bludorf

House of Gucci


Zum hundertjährigen Jubiläum des Gucci-Konzerns drehte Ridley Scott den Film „House of Gucci“. Von der ganzen Familiensaga konzentrierte

er sich auf ein einziges Motiv – die Ermordung von Maurizio Gucci. Und damit wurde es im Grunde ein Film über Patrizia Reggiani-Gucci.

Ist Mode eigentlich Kultur? Ja, es ist eine Kunstform wie Malerei, Musik oder Literatur. Zusätzliche Adjektive wie glamourös, reich, luxuriös vorbehalten. Intrigen, Betrug und Mord inklusive.

Die Besetzung des Films ist superb. Wir begegnen mehreren Oscar-Preisträgern: Lady Gaga und Adam Driver als Patrizia und Maurizio Gucci, Al Pacino als Aldo Gucci, Jeremy Irons als Rodolfo Gucci und Jared Leto als Aldos Sohn Paolo. In einer Nebenrolle wird auch Sophia Loren auftreten.

Premiere von „House of Gucci“ wird am 24. November sein.

 

Leseprobe

 

Voller Artikel in Matrix3000 Band 120

 

Matrix3000 Band 120 als E-Paper-Download