< Britische Arbeitslose müssen für umsonst arbeiten
22.12.2011 16:13 Alter: 10 yrs
Kategorie: Kultur
Von: Roland Rottenfußer

Roman Polanski


Roman Polanski

Opfer, Büßer und Genie

Roman Polanski hat einen neuen Film gedreht – und wieder geht es um die Aufarbeitung von Schuld. In „Gott des Gemetzels“ streiten sich zwei Elternpaare um Gewalt auf dem Schulhof. Charakteristisch für einen Regisseur, der sich hartnäckig an Themen wie Verbrechen, Buße und Vergebung abarbeitet. Wer ist dieser Besessene auf dem Regiestuhl? Leistet er filmisch Abbitte für eine Vergewaltigung, die 34 Jahre zurück liegt? Oder ist sein Werk überschattet von seiner Kindheit als Jude im von Nazis besetzten Polen? Eine Spurensuche in der Seelenlandschaft eines der faszinierendsten Künstler unserer Zeit.  

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Band 67

Matrix3000 Band 67 als E-Paper-Download