06/28/2018 12:54

Der Mount Everest wird nervös

Category: Wissen
By: Franz Bludorf

Oder: Wissenschaft „mit Niveau“

Keine Sorge – es geht hier nicht um die Qualifikation unserer Akademiker. Was die Wissenschaftler im Augenblick weltweit umtreibt, ist ein anderes Niveauproblem, das ich mit einer Frage einleiten will: Welches ist der höchste Berg der Welt?

Sie werden jetzt alle antworten: Natürlich der Mount Everest! Der ist doch schließlich 8848 Meter hoch, das wissen wir alle. Aber ich bin fies und frage weiter: Hoch über was? Über welchem Grundniveau?

Auch das wissen Sie natürlich – über dem Meeresspiegel. Doch mit dem Meeresspiegel ist es eine kitzlige Sache. Der ist nämlich Anlass für einen jahrhundertealten Kuddelmuddel. Und genau den wollen Wissenschaftler jetzt beseitigen – mit einer Neukalibrierung von Höhenmessungen innerhalb der nächsten fünf Jahre. Und das Ende dürfte nur unter einer Überschrift stehen: Der Mount Everest ist gar nicht der höchste Berg der Welt! Alles nur Fake News.

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 106

Matrix3000 Band 105 als E-Paper-Download