03/25/2019 08:46

Wo darf ich atmen?

Category: Horizonte
By: Franz Alt / Grazyna Fosar

Daten, die von der WHO veröffentlicht worden sind, zeigen, dass die Luftverschmutzung in den Haushalten (in geschlossenen Räumen) jedes Jahr weltweit den vorzeitigen Tod von 4,3 Millionen Menschen verursacht. Die häufigsten Konsequenzen sind: Schlaganfälle, Kreislaufstörungen, Lungenerkrankungen und Krebs. Besonders bedroht sind Kinder. Mehr als die Hälfte der Todesfälle bei Kindern unter 5 Jahren steht in Zusammenhang damit, dass diese Kinder gezwungen sind, eine Luft zu atmen, die eine sehr schlechte Qualität hat.

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 110

Matrix3000 Band 110 als E-Paper-Download