06/26/2014 08:30

Diego Garcia

Category: Politik
By: Grazyna Fosar / Franz Bludorf

Schwarzes Loch der CIA

Es ist nur ein schmales Korallenatoll - aus dem Orbit gesehen dünn wie eine Haarnadel und wie ein Hufeisen geformt. Und es liegt rund 1000 Kilometer von jeglicher bewohnten Region entfernt im Nirgendwo. Diego Garcia ist schon dadurch auf natürliche Weise geheim, dass es kaum jemand kennt. Doch US Navy und CIA machten es noch ein bisschen geheimer. Die Insel besteht heute praktisch nur aus einem Flughafen. Auf dem spindeldürren Eiland wurde eine riesige Landebahn gebaut, auf der selbst die großen Boeing-Passagierjets landen können. Und es gibt Menschen, die auf Diego Garcia für immer verschwinden.

Die Insel beherbergt CIA-Gefängnisse, viel geheimer, als Guantanamo es je war.