11/26/2009 09:00

Feindbild Jugend

Category: Gesellschaft
By: Roland Rottenfußer

Sie werden gefürchtet und verachtet, beneidet und schamlos ausgenutzt: Jugendliche sind für Erwachsene noch immer weitgehend unverstandene, fremdartige Wesen. Angestachelt durch medial aufbereitete Gewalttaten, hat sich in den letzten Jahren eine regelrechte Jugendphobie herausgebildet, die diskriminierende Züge annimmt. Dies ist kein Widerspruch zum allgegenwärtigen „Jugendwahn“. Beide sind nur zwei Seiten ein- und derselben Medaille.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Sonderheft Natürlich jung 2009

 

Matrix3000 Sonderheft Natürlich jung 2009 als E-Paper-Download