07/29/2010 15:03

Der Untersberg-Code

Category: Mystery
By: Reinhard Habeck

Der Untersberg bei Salzburg

Kann man der Zeit ein Schnippchen schlagen? Gibt es Plätze auf unserer Erde, wo mit „Sesam öffne Dich“ ein „Zeitportal“ aktiviert werden kann? Wundersame Orte wie das berüchtigte „Bermudadreieck“, wo die Uhren angeblich manchmal anders tikken? Das klingt unglaublich. Gleich ein ganzes Dutzend übersinnlicher Pforten in die Anderswelt soll es in der Alpenregion Salzburg geben, eingebettet zwischen den Ortschaften Grödig und Berchtesgaden. Hier, im deutsch-österreichischen Grenzgebiet, erhebt sich majestätisch der sagenumwobene Untersberg. Die Bergregion umfasst rund 70 km². Höchster Gipfel ist der „Bayerische Hochthron“ mit 1973 Meter. Wissenschaftliche Erkundungen durch Alpinisten und Höhlenforscher folgten erst im 19. Jahrhundert. Bisher wurden mehr als 400 Höhlen entdeckt. Etliche der teils kilometerlangen und weitverzweigten Hohlräume sowie schwer zugänglichen Schluchten sind nach wie vor unerforscht. Um das „Innenleben“ des Unterbergs ranken sich seit uralten Zeiten kuriose Sagen. Man erfährt von Leuten, die angeblich Kontakte mit Zwergen und spukhaften Gestalten hatten. Menschen sollen im Inneren des Untersberges ein Zauberreich erblickt haben, von dem sie später nach ihrer Rückkehr in die reale Welt in märchenhaft anmutenden Schilderungen zu berichteten wussten.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Sonderheft Mystery-Welten 2010

Matrix3000 Sonderheft Mystery-Welten als E-Paper-Download