11/24/2011 20:55

Das geheimnisvolle Voynich-Manuskript

Category: Mystery
By: Ralf Lehnert

Texte und Bilder aus einer anderen Welt?

In der Bibliothek der amerikanischen Yale-Universität lagert unter der Katalognummer MS 408 ein Manuskript, das es in sich hat. Es stammt laut neueren Untersuchungen aus dem 15. Jahrhundert und gibt Wissenschaftlern bis heute Rätsel auf: Die 246 Seiten sind durchgehend in einer vollkommen unbekannten Sprache verfaßt, die selbst hochrangige Experten nicht entschlüsseln können. Ungewöhnlich ist außerdem, daß der umfangreiche handgeschriebene Text nicht korrigiert oder nachgebessert wurde. Zudem ist das Manuskript mit zahlreichen Zeichnungen versehen. In der Überzahl handelt es sich dabei um Pfl anzen. Wenn man das Buch durchblättert, kommt es einem vor wie eine Art gezeichnetes Herbarium. Die Sache hat nur einen Haken: Die dargestellten Pfl anzen und Blätter gibt es gar nicht - zumindest nicht auf unserer Erde. Außerdem enthält das Manuskript Zeichnungen, die an Mandalas und astronomische und astrologische Abbildungen erinnern. Manche Seiten sind auch mit einer Art Wasserröhren-System sowie badenden nackten Frauen illustriert.  

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Sonderheft Mystery-Welten 2011

 

Matrix3000 Sonderheft Mystery-Welten 2011 als E-Paper-Download