02/27/2014 12:04

Archäologie fälscht Geschichte

Category: Wissen
By: Erdogan Ercivan

Das erfundene Reich der Minoer

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts kam es zu einer gewaltigen Menge archäologischer Entdeckungen, die bis heute unsere Museen mit prachtvollen Exponaten schmücken. Aber es gab auch Forscher, die "ein wenig nachhalfen", indem sie zum Besten ihres eigenen Ruhms antike Artefakte ganz einfach fälschen ließen. Als besonders dreist erwies sich der britische Archäologe Arthur Evans, der vom König für sein Lebenswerk sogar zum Ritter geschlagen wurde. Neueste Forschungsergebnisse beweisen: Arthur Evans hat in großem Stil Fälschungen anfertigen lassen und auf diese Weise eine ganze Kulturepoche erfunden, die es so nie gegeben hat - das Reich der Minoer. Durch die aktuellen Erkenntnisse müssen unsere Geschichtsbücher umgeschrieben werden.