03/26/2009 09:18

Krankheit beginnt beim Atlas

Category: Gesundheit
By: Dorit Böhme

Weichenstellung für die Gesundheit

Wenn ich aus dem Radio die Information erhalte: ”Das Flugzeug aus New York … kr…, kr…”, weiß ich nicht, ob das Flugzeug abgestürzt ist, umgeleitet wurde oder Michael Jackson an Bord hatte, der sein Gesicht entblößte. Es gab also eine Übertragungsstörung vom Sender zu meinem Rundfunkempfänger. Obwohl die Nachricht ordnungsgemäß ausgesandt wurde, kann ich mit der eingehenden Mitteilung nichts anfangen. Ähnlich ergeht es unserem Körper, wenn unser Gehirn eine Nachricht schickt, diese durch eine Fehlstellung des Atlas (erster Halswirbel) aber als „kr… kr…“ im Körper ankommt.

Die Gehirnforschung hat uns schon wesentliche Erkenntnisse der Funktionsweisen und Möglichkeiten aufgezeigt. Obwohl wir nur 10% unserer Gehirnkapazität aktiv nutzen, sind wir in der Lage, die komplette Chemie herzustellen, die zur Selbstheilung von Wunden, Brüchen, Infektionen und vielem mehr nötig ist. Die Natur ist so genial konzipiert, dass eigentlich nur Hindernisse aus dem Weg geräumt werden müssen, damit der sich entfaltende, wachstumsfördernde Impuls umgesetzt werden kann. […]

Hier die Beschreibung einer Atlaskorrektur ohne Hindernisse, also bei so genannten “gesunden” Personen.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Sonderheft Gesundheit 2009

 

Matrix3000 Sonderheft Gesundheit 2009 als E-Paper-Download