03/26/2009 09:33

Übersäuerung

Category: Gesundheit
By: Alan E. Baklayan

Eine allgemeine Zivilisationserscheinung ist der Überschuss an säuernden Nahrungsmitteln, die zu einer Eiweiß- und Säureüberfütterung des Körpers führen. Viele chronische Erkrankungen haben darin ihre grundlegende Ursache. Jedermann kann sofort zur eigenen Unterstützung mit einer Entsäuerung beginnen, indem eiweißarme Kost zu sich genommen wird. Schweinefleisch sollte ganz und endgültig aus dem Speiseplan gestrichen werden. Der Konsum von Fleisch- und Milchprodukten sollte ferner auf ein Minimum reduziert werden. Keine Angst – es werden keinerlei Mangelerscheinungen auftreten, wie es die Werbung gerne vermitteln möchte. Die am stärksten säuernden Nahrungsmittel sind bekanntlich Alkohol, Zucker, Kaffee und schwarzer Tee. All dies sollte je nach Schwere der Erkrankung auf ein absolutes Minimum reduziert werden. Dafür sollte sehr viel Gemüse, Salat und Obst gegessen werden!

Es ist für viele Leute nicht selbstverständlich, einen solchen Speiseplan aufzustellen. Darum gebe ich hier zur besseren Orientierung eine kurze zusammenfassende Liste der wichtigsten säuernden und basischen Nahrungsmittel.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Sonderheft Gesundheit 2009

Matrix3000 Sonderheft Gesundheit 2009 als E-Paper-Download