03/26/2009 09:45

Radionik – Re-Informations-Therapie®

Category: Gesundheit
By: Peter W. Köhne

Radionikgerät SE-5 Intrinsic Data Field Analyzer. Erstes Radionikgerät mit onboard-Computer und PC-Anschluss.

Ein Blick über den Tellerrand der Medizin.

Was hindert uns daran, über den Tellerrand der Medizin zu schauen? Was befindet sich dahinter? Gibt es dort wirklich ganzheitliche Therapieverfahren? Zunächst sollten wir zwei Fragen klären: Was ist eine Therapie? Wann ist sie wirklich ganzheitlich?

Der Begriff „Therapie“ wird heute fast ausschließlich für medizinische Maßnahmen verwendet. Warum eigentlich? Der Ursprung des Wortes Therapie, griechisch „therapeia“, hat eine wesentlich umfassendere Bedeutung als nur die medizinische Therapie, nämlich Dienst, Behandlung, Pflege, Wartung oder Heilung. Also keine Spur von ausschließlich medizinischen Maßnahmen. Wenn wir also über Radionik als Re-Informations- Therapie® sprechen, ist dies mehr als nur eine medizinische Maßnahme, denn Radionik lässt sich mit allen bekannten Verfahren kombinieren und kann sie unterstützen. Was ist ganzheitlich? Viele Therapien, die von sich behaupten, ganzheitlich zu sein, sind es nicht. Um Ganzheitlichkeit zu verstehen, müssen wir uns die Struktur der Existenzebenen ansehen, in denen wir leben. Nur wenn alle Ebenen von der Therapie erfasst werden, ist sie ganzheitlich. Schon seit alters her sind diese Existenzebenen bekannt als Körper – Geist – Seele. In der heutigen Zeit unter Berücksichtigung der modernen Wissenschaften würde dies Materie – Energie – Information entsprechen. Diese Aufteilung ergibt sich aus den Forschungen der modernen Wissenschaften wie der Quantenmechanik, der erweiterten einheitlichen Quantenfeldtheorie nach Heim und Dröscher, den Forschungen von Spemann und Sheldrake, der Superstringtheorie u.a.

Die Existenzebene, in der die meisten Menschen heute bewusst oder unbewusst leben, ist die unterste Ebene, die materiell-körperliche Ebene. Hier finden auch die meisten Therapien der orthodoxen Medizin Anwendung, z.B. „handwerkliche“ Verfahren wie chirurgische Eingriffe und Anwendung chem. Substanzen (Arzneimittel). In der nächsthöheren Ebene, der geistig-energetischen, sind es Verfahren, die mit Energien und Schwingungen arbeiten, z.B. Magnetfeldtherapie oder Schwingungsmedizin, Akupunktur, Neuro- Elektrische Therapie, Orgontherapie u.a. Im Bereich der obersten Ebene, der seelisch-informationellen, wird die Luft schon wesentlich dünner, hier gibt es nur wenige Verfahren, die zu nennen sind wie die Re-Informations- Therapie® (Radionik) und alle Verfahren, die mit Informationen oder Symbolen arbeiten, z.B. die neue Homöopathie nach Erich Körbler und einzelne Coaching-Verfahren. Auch die klassische Homöopathie ist mit ihren Hochpotenzen hier anzusiedeln, wirkt aber mit den mittleren und Niedrigpotenzen auch in den beiden unteren Ebenen.

Bei der Re-Informations-Therapie ® (Radionik) erfolgt der Zugriff auf die drei Ebenen von der höchsten, der seelisch-informationellen Ebene aus und wirkt auf die anderen Ebenen darunter. Sie ist daher als wirklich ganzheitlich zu betrachten.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Sonderheft Gesundheit 2009

Matrix3000 Sonderheft Gesundheit 2009 als E-Paper-Download