08/31/2006 07:54

Global Scaling

Category: Wissen
By: Hartmut Müller / Grazyna Fosar

Die Grafik veranschaulicht den logarithmisch skaleninvarianten Aufbau des Spektrums der Wellenlängen und Amplituden einer Eigenschwingung. In unserem Beispiel ist die Schwingungsperiode der 1. Mode dreimal länger als die Periode der 2. Mode, neunmal länger als die Periode der 3. Mode und 27 Mal länger als die Periode der 4. Mode.

Bauplan des Universums

Der Physiker Hartmut Müller im Gespräch mit Grazyna Fosar

Hartmut Müller ist einer der wenigen Wissenschaftler, die uns zu vermitteln versuchen, dass wir nicht in einer linearen Welt leben. Die Konsequenzen für unser Weltbild sind immens. Das neue Paradigma beeinflusst so unterschiedliche Wissensgebiete wie Physik, Astronomie, Medizin, Gesellschaftswissenschaften, Architektur u.v.a. Wenn es sich eines Tages durchsetzt, eröffnet es uns ungeahnte Perspektiven, vom Innersten unserer Psyche bis hin in die tiefsten Tiefen des Kosmos.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Band 35

Matrix3000 Band 35 als E-Paper-Download