06/26/2014 11:39

Noreen Renier - "parapsychologischer Detektiv"

Category: Wissen

Die Amerikanerin Noreen Renier hat einen ungewöhnlichen Beruf. Sie ist "parapsychologischer Detektiv". In mehr als 600 ungelösten Kriminalfällen, deren Spuren bereits "kalt" zu werden drohten, konnte sie den Ermittlungsbehörden bereits bei der Aufklärung helfen. Seit sie 1981 das Attentat auf Ronald Reagan genau voraussagte und damit die Festnahme des Täters erleichterte, sind ihre Fähigkeiten in Polizeikreisen nicht mehr umstritten. Mittlerweile ist Noreen Renier regelmäßige Gastdozentin an der FBI-Akademie in Quantico, Virginia.

Seit einigen Jahren haben die Wissenschaftler neue Konzepte entwickelt, wie außersinnliche Wahrnehmung funktionieren könnte. An der Universität Newcastle hat man mit Hilfe von Computertomographen festgestellt, dass ein bestimmtes Fragment der rechten Gehirnhälfte bei paranormaler Aktivität sehr stark stimuliert ist. Die Forscher vermuten, dass sich genau an dieser Stelle eine Verbindung zwischen Mikro- und Makroebene des Gehirns befindet. Die Information wird auf der Quantenebene ausgetauscht, kann aber auch über Kohärenz (Bose-Einstein-Kondensate) makroskopische Ebenen des Bewusstseins erreichen. Durch derartige Forschungen bleiben die Erfolge parapsychologischer Detektive zwar noch umstritten, werden aber zunehmend ernst genommen.