06/26/2008 07:46

Bilderberger: Streit um neuen US-Präsidenten

Category: Politik
By: Franz Bludorf

Die Bilderberger sind bekannt dafür, dass sie zu ihren jährlichen Geheimtreffen gern aufstrebende Politiker einladen. Mehrere Premierminister und Präsidenten wurden in ihre Ämter gewählt, nachdem sie kurz zuvor an einer Bilderberg- Konferenz teilgenommen hatten. Daher waren Insider gespannt, welche Position die Gruppe im US-Präsidentschaftswahlkampf 2008 einnehmen würde. Noch bevor diese Frage eindeutig geklärt werden konnte, überschlugen sich die Ereignisse. Hinter den Kulissen war offenbar ein heftiger Machtkampf zwischen der Obama- und der Clinton-Fraktion entbrannt.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Band 46

Matrix3000 Band 46 als E-Paper-Download