06/28/2007 00:39

Intrazelluläre Entsäuerung

Category: Gesundheit
By: Alan E. Baklayan

und ihre Bedeutung in der Krebstherapie.

Im letzten Jahr habe ich mich in der Praxis sehr mit der Terrain Regulation (der Regulation des inneren Milieus) auseinander-gesetzt, nicht zuletzt durch die Arbeit mit Blutparasiten, die von verschiedenen Forschern angeregt wurde, vor allem Dr. Wilhelm von Bremer und nicht zu vergessen auch Dr. Alfons Weber. Dr. Wilhelm von Bremer hat eindeutig erforscht, dass der pH-Wert des venösen Blutes beim Krebspatienten immer ins Alkalische entgleist. Erst dann, ab einem pH-Wert von 7.43, werden die Blutparasiten, die er Siphonospora polymorpha nannte, aktiv. Erst dann entwickeln sie sich zu gefährlichen Formen, den sogenannten Stabformen, die die Gefäße verlassen, um sich im mesenchymalen Gewebe einzunisten und dort von den Zellen, in denen sie häufig leben, aufgenommen zu werden. Der Körper versucht durch Zellteilung (Theorie von Dr. Alfons Weber), diese Invasion von Blutparasiten einzudämmen und sie nicht wieder freizugeben.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Band 40

 

Matrix3000 Band 40 als E-Paper-Download