10/31/2013 18:32

Rätselhaftes Objekt auf dem Grund der Ostsee

Category: Wissen

Die schwedisch-finnische Tauchergruppe "Ocean Explorers" stieß bei einer Unterwasserexpedition in der Ostsee zwischen Finnland und Schweden auf ein geheimnisvolles Objekt am Meeresgrund. Das Artefakt befindet sich in einer Tiefe von 87 Metern und hat die Gestalt einer Scheibe. Sein Durchmesser wird auf etwa 60 Meter geschätzt. Interessant ist die Tatsache, dass sich ausgehend vom Objekt eine etwa 300 Meter lange Furche über den Meeresboden erstreckt. Diese könnte laut Aussage der Forscher ein Hinweis darauf sein, dass sich das Objekt auf dem Meeresboden bewegen könnte. Peter Lindburg von den "Ocean Explorers" erklärte, die Gruppe sei während ihrer rund 18 Jahre andauernden Forschungsarbeit schon auf so manch seltsamen Dinge am Meeresgrund gestoßen, aber sie hätten noch nie etwas gesehen, was diesem Objekt auch nur entfernt ähneln würde. Insbesondere durch die runde Form sei das Artefakt einzigartig. Daten über die Position des Objekts sowie die Fotos leiteten die Forscher an das Sjöhistoriska museet, das Nationale Meeresmuseum Schwedens in Stockholm, zum Zwecke genauerer Untersuchungen weiter. Mitarbeiter des Museums teilten mit, es sei noch zu früh um festzustellen, um was es sich bei diesem Objekt handelt.