03/27/2014 21:22

Psychosomatik ist keine Einbahnstraße

Category: Gesundheit
By: Rahel Bürger-Rasquin

Über 100 Jahre lang hat die Medizin den Körper vorwiegend wie eine Maschine betrachtet. Entsprechend kreisten die Diagnose- und Behandlungsmethoden ausschließlich ums Messen und Reparieren. Seit ca. 30 Jahren setzt sich nun der Trend durch, die Seele als Ursache für körperliche Beschwerden und Krankheiten anzusehen. Alles, was nach der Maschinen-Methode nicht diagnostiziert werden kann, wird jetzt als psychosomatisch betrachtet. Dabei geht man normalerweise davon aus, dass seelische Störungen zu körperlichen Krankheiten führen. Psychosomatik ist jedoch keine Einbahnstraße. Häufige seelische Erkrankungen wie Depressionen können mit falscher Ernährung und Störungen der Körperchemie zu tun haben. Nur wenn dies richtig erkannt wird, ist Heilung möglich.