10/25/2012 11:17

Das Weihnachtsmysterium aus esoterischer Sicht

Category: Spiritualität
By: Ralf Lehnert

Die Heiligen Drei Könige und der Stern von Bethlehem

Die Bibel kann man auf drei Ebenen verstehen: wörtlich, bildlich- symbolisch und esoterisch-spirituell. Gemäß der wörtlichen Interpretation sieht man Jesus Christus als historische Person und seinen Lebensweg sowie seine Handlungen als real an. Nach der bildlich-symbolischen Exegese verweisen die dargestellten Ereignisse auf eine dahinterliegende geistige Wirklichkeit. So steht beispielsweise die Vermehrung von Brot und Fisch für die Ausgießung der unendlichen Christuskraft. Gemäß der esoterischen Auslegung ist die Bibel, insbesondere das Neue Testament, eine Geheimschrift, die den Einweihungsweg aufzeigt, der sich in jedem einzelnen Mysten (Einweihungschüler) vollzieht.

Die biblischen Texte geraten in Resonanz zum jeweiligen Schlüssel und zur jeweiligen Reife, die der einzelne Leser mitbringt. Bedauerlicherweise fallen allerdings viele Raffinessen, Kunstgriffe und Mehrdeutigkeiten, die die hebräische Sprache ermöglicht und die der Verschlüsselung und schützenden Verschleierung essentiellen Mysterienwissens dienen, durch das Raster der Übersetzungen. Mit dadurch fällt das hohe Eingeweihtenwissen von den erhabenen und luftumwehten Gipfeln geistiger Weite ins finstere Tal harter und moralinsaurer Erde.

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Band 72

 

Matrix3000 Band 72 als E-Paper-Download