02/28/2013 13:46

Delphin bat Taucher um Hilfe

Category: Wissen

Ein ebenso anrührendes wie erstaunliches Erlebnis einer Kommunikation zwischen Mensch und Tier. Keller Laros, ein professioneller Tauchlehrer, führte eine Gruppe von Schnorchlern durch die Unterwasserwelt vor Hawaii, als er plötzlich unter Wasser einen Delphin laut quieken hörte. Laros sah, wie das Tier schnurstracks auf ihn zu schwamm und ihn anstupste. Der Mann hatte keinen Zweifel, dass der Delphin Hilfe brauchte. Sofort bemerkte er, dass das Tier in seinen Bewegungen behindert war. Es hatte sich in einer Angelschnur verfangen, und ein Haken hatte sich in seine Brust gebohrt. Keller Laros machte sich sofort daran, den Delphin aus seiner misslichen Lage zu befreien, was nicht einfach war, weil er vorsichtig vorgehen musste, um ihn nicht noch weiter zu verletzen. Das Tier hielt während der gesamten Prozedur vollkommen still und ließ den Taucher ohne jede Scheu alles tun, was nötig war. So gelang es Laros schließlich, den Haken zu lösen und die Schnur zu entfernen. Der Delphin schwamm anschließend davon und kam nicht wieder.

Quelle: Matrix3000 Band 74