06/27/2013 07:21

Die Giganten der Salomonen

Category: Wurzeln
By: Thomas Ritter

Marius Boirayon, einem ehemaligen australischen Piloten, der inzwischen auf den Salomoninseln lebt, verdanken wir Informationen über seltsame Geschöpfe, welche den Archipel bevölkern sollen. Dabei handelt es sich um menschenähnliche Wesen von gigantischem Wuchs. Auch auf Guadalcanal, der größten Salomoninsel, sind sie in einem nahezu 1.000 Quadratkilometer großen Gebiet westlich des Mount Popomanaseu zu Hause. Hier sollen sie im Innern der von tropischem Regenwald bedeckten Berge hausen. Die Einwohner der Insel glauben, dass dort ein weit verzweigtes System gewaltiger unterirdischer Tunnel und Kavernen besteht, welches das Refugium der merkwürdigen Riesen darstellt. Sie sollen sich auf diese Weise von einem Ende der Insel zum anderen fortbewegen können, ohne auch nur einmal ans Tageslicht zu müssen. Die Tunnel und unterirdischen Siedlungen sind von einem angenehm hellen Licht erleuchtet, dessen Ursprung aber nicht erkennbar ist. Dies berichteten jedenfalls Einwohner, die von den Riesen zunächst entführt, später aber wieder freigelassen worden waren. 

Vollständigen Artikel lesen

Quelle: Matrix3000 Band 76

Matrix3000 Band 76 als E-Paper-Download