02/25/2016 10:36

UFOs und ihre Präsidenten

Category: Mystery
By: Grazyna Fosar

Harry S. Truman: ”Ich versichere Ihnen: UFOs sind nicht irdisch!“

Schreiben Sie nicht an den Präsidenten! Es ist möglich, dass er Ihnen nicht antworten kann, weil er selbst nichts weiß. Während seiner Amtszeit veranlasste Bill Clinton die Untersuchung zweier Vorfälle: Das Kennedy-Attentat und der angebliche Absturz eines extraterrestrischen Raumschiffs in Roswell, New Mexico, im Jahre 1947. Warum wir nichts über die Ergebnisse dieser Untersuchungen erfahren haben, hat einen einfachen Grund: Es gab keine. Mr. President wurde „stonewalled“, wie es im Fachjargon heißt. Er erhielt die gewünschten Auskünfte nicht. Durften Militärs und Geheimagenten dem Präsidenten, dessen Befehl sie unterstehen, wichtige Informationen vorenthalten?

Sie durften. Präsident Bill Clinton hatte nicht die erforderliche Security Clearance, d. h. Sicherheitsfreigabe. Es hatte sich herausgestellt, dass Clinton durch Exzesse in seinem Privatleben erpressbar gewesen wäre. Es wäre zu unsicher gewesen, ihm sensible Geheiminformationen anzuvertrauen.

Der Umgang der US-Präsidenten mit der UFO-Thematik seit 1945 ist eine höchst wechselvolle Geschichte.

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 92

Matrix3000 Band 92 als E-Paper-Download