06/30/2016 07:48

Der Geist des Krieges

Category: Wissen
By: Peter Hubral

Unterwegs mit Platon, Laozi, Goethe, Freud und Popper

Es gibt viele Ursachen für Kriege, doch keine ist so knapp, umfassend, tiefgründig, aber auch missverständlich formuliert wie die von Platon (Sokrates). Für ihn liegen sie in sóma (Körper, Leib). Dies klingt nur deshalb seltsam, weil seine Äußerungen zu sóma, psyché (Seele), usw. erst verständlich sind, wenn man erkannt hat, was bisher offenbar niemand wiederentdeckte, dass er mit sóma nicht Körper (Leib), sondern eine damit verwandte Metapher meinte.

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 94

Matrix3000 Band 94 als E-Paper-Download