06/30/2016 08:26

Xavier Naidoo

Category: Kultur
By: Roland Rottenfußer

Xavier Naidoo Live 2015 (Foto: Eric Ullrich)

„Babylon“ schlägt zurück

Xavier Naidoo, Deutschlands Soul-Sunnyboy, ist angeschlagen. Im Oktober 2015 wurde der Mannheimer zuerst zum alleinigen Kandidaten für die deutsche Vorentscheidung zum Eurovision Song Contest erkoren, dann wenige Wochen später quasi unehrenhaft entlassen. Krude Verschwörungstheorien und rechtes Gedankengut wurden ihm vorgeworfen. Zwar hat Naidoo noch bis vor Kurzem seine Show „Sing my Song“ moderiert, und auch seine neue CD „Nicht von dieser Welt 2“ ist erfolgreich; aber kaum ein Artikel über ihn erscheint heute mehr ohne den Hinweis auf seinen dubiosen Auftritt bei den „Reichsbürgern“. Hat der Publikumsliebling eine in Deutschland noch immer unantastbare Grenze überschritten? In einem Nebel aus Gerüchten und Interpretationen hilft nur eins: genauer hinsehen!

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 94

Matrix3000 Band 94 als E-Paper-Download