10/26/2016 09:27

Der „Tiefe Staat“

Category: Politik
By: Jonathan May

Geheime CIA-Machtstrukturen in der Türkei

Nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei sah es danach aus, als hätte Präsident Erdoğan ihn selbst inszeniert, um seine Macht zu stärken. Ein denkbares Szenario, doch womöglich war es noch ganz anders.

Zwei Wochen vor dem Putschversuch in der Türkei informierte die russische Regierung Erdoğan über den geplanten Umsturz. Die Russen hatten die Informationen aus abgefangenen Funksprüchen aus dem NATO-Stützpunkt Incirlik.

Zwei Wochen sind eine lange Zeit, um sich auf einen Mordkomplott und einen Putsch vorzubereiten, doch das genaue Datum war nicht bekannt. Als die Putschisten davon erfuhren, sahen sie sich genötigt, früher als geplant zuzuschlagen – unkordiniert, schlecht abgestimmt mussten sie handeln, bevor alle Mitwisser und Mitplaner verhaftet wurden.

Ist es tatsächlich möglich, dass die NATO etwas mit dem gescheiterten Putsch in der Türkei zu tun hatte?

Ja, das ist sehr gut möglich – und die Suppe, auf der diese Fettaugen treiben (und viele andere mehr) nennt sich...

...Gladio

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 96

Matrix3000 Band 96 als E-Paper-Download