12/22/2016 10:46

Vergessene Welt

Category: History
By: Franz Bludorf

Sark - Vergangenheit ist heute

Heute ist es ein Ort der Stille. Auf Sark – der viertgrößten Insel im Ärmelkanal zwischen England und Frankreich – gibt es weder Autos noch Abgase oder sonstigen Lärm. Für weitere Wege muss man nach wie vor den Pferdewagen benutzen. Ein Idyll aus Wiesen, Wald und schroffen Felsklippen. Für die zurzeit etwa 500 Einwohner laufen die Uhren anders als sonstwo in Europa. Viele Errungenschaften der Moderne sind an Sark ohne Zwischenstopp vorübergezogen. Noch bis vor Kurzem gab es hier sogar den letzten Feudalherrn der Welt.

Sark ist vieles. Ein historisches Kuriosum. Eine vergessene Welt – natürlich ohne die zugehörigen Dinosaurier. Obwohl die gesellschaftlichen Strukturen auf dem kleinen Eiland durchaus etwas Dinosaurierhaftes haben. Vor allem aber ist es, wie erwähnt, ein Ort der Stille. Doch dem war nicht immer so. Noch vor wenigen hundert Jahren gab es rund um Sark ziemlich viel Remmidemmi!

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 97

Matrix3000 Band 97 als E-Paper-Download