04/20/2017 11:36

Fliegende Humanoiden

Category: RaumZeit
By: Grazyna Fosar / Franz Bludorf

  • Jet-Packs
  • Antigravitation
  • Postbiologische Intelligenz

Es sieht wie Science Fiction aus, ist aber keine, weil die seltsamen Ereignisse, über die zahlreiche Zeugen berichten, auf Fotos und Video festgehalten wurden. Immer häufiger kommt es zu Berichten über seltsame humanoide Gestalten, die am Himmel schweben und ganz offenbar über eine Technologie verfügen, die es ihnen erlaubt, frei in der Luft zu manövrieren.

Sind es extraterrestrische Besucher, kommen sie aus der Zukunft, oder testet unser irdisches Militär vor den Augen der Öffentlichkeit Geheimtechnologien? Diese Frage ist möglicherweise nicht eindeutig zu beantworten. 2006 veröffentlichte der britische Militärgeheimdienst eine bislang streng geheime Studie, in der Zehntausende von UFO-Sichtungen ausgewertet wurden. Aus dieser Studie kann man unter anderem den Schluß ziehen, daß eine sichere Differenzierung zwischen irdischer und extraterrestrischer Technologie schwierig ist. Alle Indizien sprechen dafür, daß bei den unbekannten Flugobjekten (auch bei den fliegenden Humanoiden) Antigravitation zum Einsatz kommt.

Daß eine solche Technologie machbar ist, beweist das Beispiel des russischen Wissenschaftlers Viktor Grebennikow (wir berichteten darüber im Buch „Status: Nicht existent“). Im Antigravitationsmodus können aber Fluggeräte und ihre Piloten für außenstehende Beobachter nahezu beliebige Formen annehmen, die auch natürliche Phänomene und irdische Technologien imitieren können.

Schwerpunkt der Sichtungen fliegender Humanoiden vor einigen Jahren war Mexiko. Ein besonders spektakulärer Fall ereignete sich jedoch bereits 1964 am anderen Ende der Welt.

Leseprobe

Quelle: Matrix3000 Band 99

Matrix3000 Band 99 als E-Paper-Download