06/29/2017 11:13

Verschollen in der Gegenwelt

Category: Mystery
By: Roland Roth

Bizarre Ereignisse in Neuengland

In dem nervenaufreibenden Kinofilm “The Blair Witch Project” waren unheimliche Ereignisse in den Wäldern von Neuengland Hauptthema der Handlung. Ähnliche Dinge aber geschahen in diesen Regionen tatsächlich.

Die Region um Neuengland und die Green Mountains versetzen ihre Bewohner seit den ersten Einwanderern in Angst und Schrecken. Interessant sind vor allen Dingen die rätselhaften und innerhalb von fünf aufeinanderfolgenden Jahren dokumentierten Fälle des Verschwindens von insgesamt neun Menschen in der Gegend nördlich der Stadt Bennington und in der Wildnis der Glastenbury Mountains. Schon die Ureinwohner des Landes mieden diese Regionen, wo sie lediglich ihre Toten bestatteten, denn für sie war das Land verflucht, weil sich dort „alle vier Winde treffen“. In ihren Überlieferungen wissen sie auch von einem merkwürdigen Felsblock zu berichten, der jeden verschluckt, der auf ihn tritt.

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 100

Matrix3000 Band 100 als E-Paper-Download