12/21/2017 09:59

Vollmond und Mondsucht

Category: Wissen
By: Claus W. Turtur

Hypothesen über das Schlafwandeln

Wie kann der Mond überhaupt mit den schlafenden Menschen in Wechselwirkung treten? Von allen uns bekannten fundamentalen Wechselwirkungen der Natur kommt dafür einzig und allein nur die Gravitation in Frage, denn das Licht des Mondscheins lässt sich absolut mühelos abschirmen durch geschlossene Gebäude (und Fensterläden). Immerhin besteht der Mensch zu fast drei Vierteln aus Wasser – und von den Ozeanen kennen wir die Auswirkung der Mondkräfte als Gezeiten. Eine andere Kraft fällt mir als Physiker an dieser Stelle nicht ein, aber ist es wirklich realistisch, die Reaktion des Menschen auf die Mondphasen als Gezeiten des menschlichen Körpers zu erklären?