12/21/2017 10:58

Roswell - Fall wieder geöffnet

Category: History
By: Grazyna Fosar / Franz Bludorf

Roswell 1947. Das Militär riegelt die Absturzstelle des Flugobjekts hermetisch ab. (Szene aus dem Film „Roswell“ mit Kyle McLachlan in der Rolle des Major Jesse Marcel (1994)).

Ereignisse vor 70 Jahren neu erzählt

Am 4. Juli 2017 war der 70. Jahrestag der Ereignisse von Roswell. Kaum zu glauben, dass wir darüber in der Rubrik „History“ berichten. Das zweite „Kaum zu glauben“ ist, dass wir als „History-H@cker“ zwar eines wissen: Die offiziellen Verlautbarungen zu Roswell sind „kontrafaktuale Geschichte“. Die Tragweite der wahren Ereignisse von Roswell muss jedoch so immens sein, dass bis heute alles getan wird, um die Geschichte von Roswell im Unklaren zu halten.

Am 16. Juni 2017 erhielt Heather Wade, eine amerikanische Moderatorin, aus „zuverlässiger Quelle“ einen umfangreichen Report der Defense Intelligence Agency (DIA), in dem auch ausführlich auf den Roswell-Fall Bezug genommen wird. In diesem Dokument, das als „Ultra Top Secret“ klassifiziert ist und den ungewöhnlichen Sicherheitsvermerk „Read and Destroy“ trägt, werden die Ereignisse von Roswell auf neue Art dargestellt.

Ganz im Widerspruch zum 20 Jahre alten „Roswell Report – Case Closed“ der US Air Force. Ganz so „closed“ war der „Case“ also wohl doch nicht.

Leseprobe

Vollständiger Artikel in Matrix3000 Band 103

Matrix3000 Band 103 als E-Paper downloaden